16. März: Winterjacke und Jerseyshirt

Me Made MärzDer MeMadeMärz hat heute Halbzeit und hier sind die Blogs der anderen Teilnehmerinnen

Heute ist endlich wieder Wetter für draußen-Fotos, winterjacke 2und nach dem Gang zum Bäcker hat die Sonne auch die Terrasse erreicht. Ich habe heute sogar eine Fotografin, die in eine dicke Jacke gehüllte jüngere Tochter (sie ist übrigens 11 3/4). Weil so kalt ist, trage ich meine alte Caban-Jacke, die ihre letzte Saison erlebt. Sie ist aus der Burda 9/2002 und vermutlich auch in dem Jahr entstanden. Daher ist sie ziemlich abgeschabt.Winterjacke1 Der Stoff für eine neue Winterjacke liegt schon bereit, mir fehlt nur noch der Schnitt.

LabbershirtDas Shirt, das ich trage, habe ich  mir aus einem ziemlich labberigen Jersey genäht. Der Schnitt ist aus der Burda 1/2011, 129. Als ich es gestern anziehen wollte, war es locker 7 Nummern zu groß. Ich hätte den Stoff vor dem Zuschneiden bügeln sollen!

nach dem Bügeln vor dem Bügeln

Nach dem Zerschneiden und Bügeln konnte ich 28(!)cm herausnehmen und jetzt sitzt es ganz gut. Nur die Nackenlinie ist etwas zu kurz, weil ich an dem Schnitt eine Kurve weglassen musste. Ich werde mir das Shirt noch einmal nähen, aber aus einem vernünftigen Elastik-Jersey in einer festeren Qualität. Heute geht es sowieso in die  Bibliothek und danach ins Stoffhaus, denn die jüngere Tochter muss natürlich auch eine Manga-Jacke haben. (für alle mit jüngeren Kindern: Das trägt man jetzt zwischen 12 und 25). Da nehme ich mir den Jersey gleich mit.

Stoffmuster jersey Diesen Stoff hier zu verarbeiten, war der blanke Horror, ich musste jede Naht mit Soluvlies verstärken, damit sie sich nicht zu sehr ausdehnte.  Nach dem Bügeln war der Stoff auch ganz gut zu vernähen, aber vermutlich werde ich am Ausschnitt im Vorderteil noch ein Gummiband einnähen, er hat die Tendenz, auszuleiern.

2 Antworten zu “16. März: Winterjacke und Jerseyshirt

  1. liebe Mirabell,
    gut schaust du aus. So sonnige Tage zaubern doch gleich gute Laune und das entsprechende Aussehen dazu.
    Soso. Zwischen 15 und 25. Na da gibts hier niemanden. Und merken lohnt wahrscheinlich nicht, bis mein Großer 15 ist (in 6 Jahren) ist sowieso wieder alles anders.

    Ich finde dein Shirt schön, bin momentan auch auf der Suche nach Schnitten die ein bisschen von dem 0815 abweichen. Ein Wasserfall-Shirt gehört dazu, aber vielleicht auch so eines das du heute trägst.

    Genieß die Sonne, hier ist sie heute nicht zu sehen…
    LG Ute

    Gefällt mir

  2. Das Shirt gefällt mir auch sehr gut, dass ist mal was anderes, aber ich befürchte nichts für etwas mehr an Oberweite…
    Katti

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s