Schnittbeschreibung 1960’s Coat und Näh-Tricks für Nahttasche, Ärmel und Futter einsetzen

Ich brauche keine Himalaja-Expedition oder eine Safari im Kongo, um Abenteuer zu erleben. Dafür reicht eine Fahrkarte von der Deutschen Bahn. Die gibt es schon ab 29.-€, mit Bahncard sogar für knappe 23.-€, Spannung und Nervenkitzel garantiert. Mein Abenteuer begann heute Morgen auf dem Dorfbahnhof mit der Information, dass die Strecke Dorf-Berlin Hbf. bereits in Lichtenberg endet, Weiterfahrt mit der S-Bahn, Anschluss ungewiss. Die Verspätungsmeldung der Bahn hatte mich auch zeitnah informiert, immerhin habe ich um 3 (!!!) Uhr morgens eine Mail bekommen. Da schaue ich auch gerade noch rein, wenn der Zug Sonntagmorgen um 7 Uhr geht. Nicht dass … Schnittbeschreibung 1960’s Coat und Näh-Tricks für Nahttasche, Ärmel und Futter einsetzen weiterlesen

28.MeMadeMärz: Ratet mal

Auch am heutigen Karfreitag tragen wir Selbstgenähtes: http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de Ob Ute wohl wieder Zugang zur Zivilisation zum Internet hat? Heute gibt es eine kleine Rateaufgabe: Welches Bild ist von heute, welches ist vom 1.März? Hier ein paar Tipps: Heute Morgen um sieben weckte mich dieses kratzende Geräusch, das wir inzwischen alle hassen gelernt haben:  Die Nachbarin schaufelte sich einen Weg durch das Schneetreiben zu ihren Hühnern. Als wir dann zwei Stunden später aufstanden, durften wir erst einmal 8cm pappigen, schweren Schnee wegschaffen. Na, Aufgabe gelöst? Das Kleid habe ich ausführlich schon mal hier und hier beschrieben. Einen besinnlichen Karfreitag … 28.MeMadeMärz: Ratet mal weiterlesen

17.März: Sport und Tara Starlett

Der MeMade Monat ist zur Hälfte um. Mein Kleiderschrank gibt nichts wintertaugliches mehr her und die Nähmaschine rattert permanent. Wie es den anderen geht, erfahrt Ihr hier: http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de  Es ist zwar eiskalt draußen, aber die Sonne gibt ihr bestes. Bis zum Sport vor dem Mittagessen trage ich „Schlunzklamotten“, Jogginghose und die Kapuzenjacke. Nach dem Sport ziehe ich dann das Tara-Starlett-inspirierte Kleid an und lasse mich von der  Sonne durch das Fenster wärmen. Bilder gibt es dann. Inzwischen ist es „dann“, nach Essen, etwas Arbeit im Garten und Kind vom Übernachten abholen ist jetzt endlich Zeit für ein Update … 17.März: Sport und Tara Starlett weiterlesen

16. März: Winterjacke und Jerseyshirt

Der MeMadeMärz hat heute Halbzeit und hier sind die Blogs der anderen Teilnehmerinnen http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de  Heute ist endlich wieder Wetter für draußen-Fotos, und nach dem Gang zum Bäcker hat die Sonne auch die Terrasse erreicht. Ich habe heute sogar eine Fotografin, die in eine dicke Jacke gehüllte jüngere Tochter (sie ist übrigens 11 3/4). Weil so kalt ist, trage ich meine alte Caban-Jacke, die ihre letzte Saison erlebt. Sie ist aus der Burda 9/2002 und vermutlich auch in dem Jahr entstanden. Daher ist sie ziemlich abgeschabt. Der Stoff für eine neue Winterjacke liegt schon bereit, mir fehlt nur noch … 16. März: Winterjacke und Jerseyshirt weiterlesen

MeMadeMärz: 9.März mit Kapuze

Was die MeMadeMärz-Frauen am heutigen 9. März tragen, könnt ihr hier sehen. Quereinsteiger sind nach wie vor willkommen. Hier sind die Links zu allen, die mitmachen: http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de Ich bin noch relativ verschlafen, und darf gleich zur Arbeit fahren, daher sind die Bilder größtenteils kopflos. Heute trage ich wieder die ultrabequeme Leinenhose und dazu eine frisch genähte Kapuzenjacke aus einem bestickten Fleece vom Stoffmarkt. Es handelt sich um meine Variante der Walkjacke 139  aus der Burda 12/2012. Im Original hat sie meterlange Aufschläge an den Ärmeln und einen Reißversbchluss in der Mittelnaht der Kapuze, die ich beide weggelassen habe. … MeMadeMärz: 9.März mit Kapuze weiterlesen

MeMadeMärz: Frauentag

Heute ist Frauentag. Und was die MeMadeMärz-Frauen tragen, könnt ihr hier sehen. Quereinsteiger sind nach wie vor willkommen. Hier sind die Links zu allen, die mitmachen: http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de Zunächst möchte ich mich bei allen Lesern entschuldigen, dass der Post erst jetzt erscheint. Eigentlich hatte ich meinen Artikel vorgeschrieben und auf aut0matisches Veröffentlichen gestellt, weil mein Arbeitstag heute schon sehr früh losging. Offensichtlich hat es nicht funktioniert. Morgen früh schaue ich nach, bevor ich zur Arbeit fahre. Mein heutiges Outfit ist äußerst unspektakulär: Jeans aus Überzeugung, T-Shirt und selbstgenähte Kostümjacke, die ich gerne auch solo ohne den Kostümrock trage. Der … MeMadeMärz: Frauentag weiterlesen

Me Made März: 4. März

Heute ist der vierte Tag meines kleinen MeMadeMärz. Die beiden anderen Teilnehmerinnen findet Ihr hier, aber Querseinsteiger sind willkommen. http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ Heute trage ich mein Kleid, das eigentlich für ein Klassentreffen geplant war, aber dann nicht fertig wurde. Auf dem Blog habe ich es schon zweimal gezeigt, hier und hier, lustigerweise immer mit einem blauen Shirt, obwohl ich es sonst fast immer mit beerenrot kombiniere. Aber weil es hier ja auch darum geht, die vorhandenen Sachen neu zu kombinieren, probiere ich es heute mal mit einem weißen Rolli und einer meiner geliebten Musterstrumpfhosen. Der Schnitt ist die Nr. 130 aus … Me Made März: 4. März weiterlesen

Me Made März: 1.März

Willkommen zum ersten Tag im Me Made März. Heute trage ich dasselbe Kleid, das ich schon beim MMM am Mittwoch vorgestellt habe. Das ist zwar nicht besonders originell, aber dafür das wahre Leben. Das Kleid ist warm und mein Arbeitsplatz ist manchmal etwas zugig. Der Schnitt stammt aus der Burda Easy H/W 2012 Kleid Nr.5C. Genäht habe ich es in Größe 38. Das entspricht der Maßtabelle. Das Kleid ist locker, aber nicht zu weit, sondern im Hüftbereich gerade richtig. Im Heft ist es mit kurzen Ärmeln vorgesehen, aber wer braucht schon ein Winterkleid mit kurzen Ärmeln aus einem dicken Stoff … Me Made März: 1.März weiterlesen

Nähfragezeichen

Nach einigen Tagen voller Erntestress habe ich mal wieder Zeit zum Bloggen. Lauter spannende Artikel habe ich noch nicht gelesen. Aber Meikes Nähfragezeichen finde ich so spannend, das möchte ich nicht nur im Kommentar beantworten. In unserer Familie hat das Selbernähen so etwas wie Tradition. Meine Mutter benähte uns alle, sich selber eingeschlossen und gestrickt hat sie auch. Teilweise waren die Ergebnisse toll, aber es gab auch echte Flops. Ich erinnere mich an eine Zeit, als Boxershorts für den Sport „in“ waren. Geld war immer eher knapp, also nähte Mama uns welche aus irgendeinem Frotteestoff, den sie noch hatte. Am … Nähfragezeichen weiterlesen