MMM am 7.8. Oberhemden-Upcycling

Beim letzten MMM habe ich ja schon ein wenig davon gezeigt, jetzt, genauer gesagt heute morgen ist sie fertig geworden: Die Bluse aus Papas altem Hemd.MMM 7.8 (3)

So sieht sie von nahem aus:MMM 7.8.

und so von ganz dicht:

MMM 7.8.Detail vorneMMM 7.8 ganz dicht

Die Inspiration zu der Bluse stammt aus einem Nähheft für Taschen, dort sah ich diese Blümchen auf einer Jeans-Tasche und dachte mir, dass sich das auf einer Bluse doch gut machen sollte.

Die Blümchen sind aus gemusterten Stoffen ausgeschnitten und mit Vliesofix aufgebügelt. Dann habe ich sie mit fertigen Blumenmotiven, die meine Nähmaschine drin hat, sehr professionell und die großen Blumen nochmal Freihand und sehr unprofessionell nachgestickt. Die Blätter und Gräser sind ebenfalls Zierstiche meiner Nähmaschine, die Stiele sind mit dem 3-Fach-Steppsticht gestickt. Trotz Stickvlies und Stickrahmen, in den ich allerdings den Stoff nicht komplett einspannen konnte, weil sonst der Nähfuß nicht bis an die Kante gekommen wäre, hat sich der Stoff ganz schön zusammengezogen. Eventuell wird so etwas besser, wenn man das Soluvlies mit Sprühkleber fixiert. In jedem Fall sollte man die Fadenspannung erniedrigen, das habe ich bei der Vorderseite (oberes Bild) gemacht, und der Stoff ist deutlich weniger gekreppt. Mich stört das auch gar nicht so sehr, wie ich beim ersten (erfolglosen) Glattbügeln noch dachte, es gehört einfach dazu.MMM 7.8 Halslinie

Das Schrägband für den Halsausschnitt habe ich vor Jahren bei Frau Tulpe gekauft, einfach nur, weil es so schön war. Um ein Haar hätte ich damit einen Waschhandschuh eingefasst, bloß gut, dass ich das immer vor mir hergeschoben habe. Der Ausschnitt ist so weit, dass ich mit dem Kopf hindurch passe, bloß gut, denn die Knopfleisten sind ja falsch herum und knöpfen sich rückwärts richtig schlecht. Die Knöpfe stammen aus einer bunten Knopfmischung, die ich mal im Netto entdeckt habe. Ich habe mir drei Dosen voll gekauft und ungelogen nur 4 Pärchen gleiche Knöpfe gefunden! Der Rest passt aber in der Farbe zusammen und hat eine Standard-Hemdenknopfgröße, so dass ich die weißen Knöpfe gegen pinkfarbene ausgetauscht habe und die Knopflöcher behalten konnte. Auch die Säume habe ich übernommen und dann aus dem Rücken des Hemdes das neue Vorderteil zugeschnitten.

MMM 7.8 RückenDerBlusenschnitt ist das Top Rumer aus der La Maison Victor März/April 2018. Da ich gesehen habe, dass es recht eng geschnitten ist, habe ich eine Gr. 38 genäht und außerdem den Ausschnitt so weit vertieft, wie mein Schrägband gereicht hat.

Rumer hat allerdings Trompetenärmel, für die der Stoff nicht gereicht hätte, die aber auch nicht zu dem Stil der Bluse gepasst haben. Ich habe die Ärmel auch etwas weiter gemacht und die Armkugel etwas abgeflacht, damit ich mehr Bewegungsfreiheit habe. Trotz der Änderungen finde ich den Schnitt nicht so toll, und werde für das zweite Hemden-Upcycling, dieses Mal mit einem Hemd vom Ehemann einen Schnitt von Simplicity nehmen.

MMM 7.8 (6)

Der Rock, den ich heute zur Bluse trage, ist „Mandarine “ aus der Ottobre Woman 2015.

Hier habe ich schon einmal darüber geschrieben.

Ich kann mir die Bluse aber auch gut zu Jeanshosen, -Shorts, – Rock oder einer Leinenhose vorstellen.

 

 

 

 

 

 

 

MMM 7.8 (1)

Jetzt verlasse ich aber meinen vertrockneten Garten und mache mich auf zum Sommerlichen MeMadeMittwoch, dem monatlichen Treffpunkt von Menschen in inspirierender, selbst genähter Kleidung.

 

11 Gedanken zu “MMM am 7.8. Oberhemden-Upcycling

  1. Die Bluse ist schön geworden und für einen ersten „Blumennähversuch“ sehr vorzeigbar. Die Sitckfunktion meiner Nähmaschinen sollte ich vielleicht auch einmal testen.

    Viele Grüße
    Carola

    Liken

    1. Vielen Dank. Ich fand immer, dass ich die Funktionen viel zu wenig nutze. Bei Kaufkleidung mag ich solche kleinen Spielereien und selber mache ich das kaum. Dabei ist es so wenig Aufwand, irgendwo eine kleine Verzierung anzubringen.
      Viele Grüße, Stefanie

      Liken

    1. Vielen Dank. Für das zweite Hemdenprojekt werde ich definitiv das Soluvlies aufkleben und möglicherweise Avalon obenauf verwenden, denn da will ich eine Art Stickereistoff herstellen.
      LG, Stefanie

      Liken

  2. Toll, wie Du hier so viele Dinge aus Deinem Vorrat so gekonnt engesetzt hast! Vor allem die Blumenstickerei finde ich wunderschön. Wieder mal der Beweis, daß man nicht immer neuen Stoff kaufen muß!
    LG Barbara

    Liken

  3. Das ist ein wunderbares Unikat, dann bin ich auf die zweite Version gespannt und bedauere schon wieder, dass ich keine Hamdenträger in der Familie habe… LG Sarah

    Liken

  4. Die Stickereien sind dir sehr gut gelungen, so ist deine neue Bluse ein absoluter Hingucker. Schade dass du mit dem Schnitt nicht zufrieden bist, ich mag Rumer sehr.

    LG, Heike

    Liken

Deine Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.