MMM: Norma am Ende der Welt

Auch wenn am heutigen Oktober-Me-Made-Mittwoch die meisten die erste Herbstgarderobe präsentieren, zeige ich noch ein paar Stücke aus meinem Sommerurlaub, denn seither bin ich nicht zum nähen gekommen, und mit den warmen Sachen kann ich mich nicht so recht anfreunden. Im September waren wir in der Bretagne, am „Finis Terrae“, dem Ende der Welt, wie die Römer sagen. Für die Bretonen heißt das Finistère übigens „Penn-ar-Bed“, und das bedeutet „Anfang der Welt“. Diese Fotos sind dann an der Pointe du Raz entstanden, das ist – je nach Standpunkt – der Anfang vom Anfang oder auch das allerletzte Ende vom Ende … MMM: Norma am Ende der Welt weiterlesen

Blümchen statt Wagner!!! oder MeMadeMay und Blümchenmonat Mai

Mit meinen Konzertkarten hatte ich in letzter Zeit Pech: Erst litt ich Qualen in Mahlers 8. Sinfonie (wohlgemerkt ein tolle Werk, das aber auch eine exzellente Aufführung verdient), und dann saß ich stundenlang auf einer extrem unbequemen Kirchenbank in einer gut gekühlten Kirche und langweilte mich bei Orgel und Gesang zu Tode. Zumindest das letztere war vorhersehbar, denn ich habe weder für (zugegebenermaßen meisterhaft gespielte) Orgel noch für Gesang etwas übrig, auch wenn der Sänger ein interessanter und netter Mensch ist. Aber manchmal macht man halt Zusagen und kommt dann nicht mehr aus so einer Nummer heraus. Was hat das … Blümchen statt Wagner!!! oder MeMadeMay und Blümchenmonat Mai weiterlesen

24.MeMadeMärz: Pyjama

Heute ist bei mir ein stahlend schöner Tag. Noch viel besser: Es ist noch Wochenende. http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de  Wie es bei den anderen aussieht, seht Ihr dort. Ich habe mich heute für den Joker etschieden:Der Pyjama aus dem Ufo-Angriff. Das Oberteil könnte ich auch nach Art der Filme aus den 60ern als Nachthemd tragen, die Hose passt weder vom Muster (kleine weiße Pünktchen auf rot) noch vom Material (Flanell versus leichte Baumwolle), also kurz und gut: ein Schlafanzug zum Wohlfühlen. Nachdem wir gestern spät vom Konzert wiedergekommen sind, darf ich den Vormittag so herumlaufen!  Zum Mittagessen muss ich mich  wohl … 24.MeMadeMärz: Pyjama weiterlesen

21.März: Wieder im Faltenrock mit Kältekompromissen

MeMadeMärz: Auch an diesem winterlichen Tag sind sie dabei: http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de    Ich mache heute Kompromisse wegen der Kälte und trage einen warmen Rolli, denn ich habe es ein bisschen im Hals . Zuviel Himbeer-Shirt bei zu wenig Temperatur, schätze ich. Und zu wenig Schlaf weil zuviel genäht! Dazu, damit es nicht so bieder ist : Ringelstrumpfhosen und eine Kette aus meinen ersten selbstgefilzten Perlen. Jetzt geht es aber an den Schreibtisch, mein privates Mail-Art-Projekt Teil 2 muss heute in die Post und dann will der venachlässigte Haushalt gepflegt werden. In einem sehr inspirierenden amerikanischen Buch, dass sich mit … 21.März: Wieder im Faltenrock mit Kältekompromissen weiterlesen