UFO-Angriff April und Mai

Ufo Angriff vorbei

Im April habe ich tatsächlich kein einziges UFO fertig bekommen, darum gab es auch nichts zu verbloggen. Im Mai war ich dafür etwas effektiver, aber im Frühling ist es immer „mehr Kraut als Kleid“, wie eine Nähfreundin am Samstag vor Pfingsten zu mir sagte, als sie zum Nähen und plauschen kam.

 

mittlere UFO's

Fertig geworden ist der Rollkragen-Pulli und das Siebdruck-Shirt oben rechts.

Der Pulli ist super und war schon zweimal beim MMM, das Shirt passt demjenigen nicht, dem es zugedacht war. Ich habe es exakt nach dem Original-Shirt genäht, aber da das aus irgend einem stretchi-Stretch Baumwoll-Gemisch ist, ist meine Version aus super-ökologischer Bio-Baumwolle wegen mangelnder Dehnfähigkeit zu eng. Ich finde es aber eigentlich schön, also werde ich es mir selber passend machen. Also ist das UFO im Grunde immer noch eins! Und für den Gatten werde ich noch einmal von vorne beginnen. Zum Glück habe ich das Drucksieb noch nicht wieder gereinigt, weil ich das Motiv noch einmal auf einen Beutel drucken will.

Am BH habe ich nach dem Nähfreundinnen-Besuch hochmotivert weiter gearbeitet, nur um bei der Anprobe der Cups im Probe-Rahmen festzustellen, dass ich einen fulminanten Denkfehler bei der Abnahme des BH-Schnittes gemacht habe. Der ist zwar relativ einfach zu beheben, katapultiert das UFO allerdings in die Abteilung „Große UFO’s“, nichts, das man an einem Wochenende mit Kochen, Gartenarbeit und Klavier Üben mal eben so miterledigen kann.

A propos „Große UFO’s“: da gibt es ein Pyjama-UFO, an dem ich auch noch ein bisschen gefrickelt habe, weil ich mir nach dem selben Schnitt wie dem Oberteil noch ein Shirt nähe. Da kann man beides zusammen erledigen, ist aber auch nur ein paar Nähte weiter.

Aber im Mai war die Freundin zu Besuch, an deren Sommerbluse ein Knopfloch fehlt. Wir haben zusammen im Garten Unkraut gejätet und zwei Eimer Spinat geputzt, und dann hat sie sich auf meiner Couch eingekuschelt und ich habe endlich das Knopfloch genäht.

Inklusive Bügeln und Knopf annähen hat der ganze Spaß gerade mal so eine halbe Stunde gedauert. Von der Sorte habe ich noch ein paar UFO’s, vielleicht sollte ich die ja mal alle fertig machen, um meine Erfolgsquote zu schönen!

Im Garten muss zwar die nächste Runde Gemüse ausgesät werden und das Unkraut schläft auch nicht, trotzdem gehe ich etwas hoffnungsvoller in den Juni hinein. Die nächste UFO-Bilanz gibt es dann am Sonntag, den 5. Juli

Deine Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.