Stoff- und Nähstatistik 2015

Angeregt von Frau Nahtzugabe , und weil ich diese Stoff-Statistiken immer irgendwie interessant finde, habe ich mich einmal hingesetzt, und auch eine Bilanz von genähter Kleidung und den Stoffen in meinem Schrank gemacht. Bei den Stoffen ging das relativ leicht, weil ich nur meinen Karteikärtchen zusammenrechnen musste.

Die Zahlen sind erschreckend und hatten ein sofortiges Stoff-Kauf-Verbot zur Folge, das ich aber sogleich auf der Annäherung gebrochen habe. Aber die neuen Stoffe sind welche, hinter denen ich bereits seit einem Jahr herrenne, also war das erlaubt, bzw. Futter, das zählt nicht wirklich.

Also: hier die nackten Zahlen:

aktueller Bestand: 122 Meter

davon 2015 gekauft: 23 Meter

Vernäht : 26 Meter

Das macht immerhin eine negative Stoffbilanz für das Jahr 2015.  Ich habe dann noch versucht mir die Zahlen ein bisschen schön zu rechnen, zum Beispiel sind davon 14,50 Meter Deko-Stoffe und ca. 18 Meter Futterstoff, Tüll und so, aber wirklich besser wird es dadurch auch nicht. Selbst wenn ein guter Teil der Stoffe „geerbt“ ist, habe ich doch den Rest im Laufe der Jahre selber angeschafft. Und sehr oft sogar mit konkreten Nähplänen. Wenn ich die Rückseiten meiner Karteikärtchen ansehe, habe ich auch schon zu vielen dieser Stoffe einen passenden Schnitt im Auge. Immerhin habe ich durchaus Stoff abgebaut.

Aus den 26 Metern Stoff habe ich im letzten Jahr

  • 5 Kleider
  • 1 Hose
  • 2 Mäntel
  • 1 langärmelige Bluse
  • 1 kurzärmelige Bluse
  • 4 langärmelige Shirts
  • 3 T-Shirts
  • 2 Röcke
  • 2 Garnituren Unterwäsche

genäht und eine Jacke und eine Mütze habe ich auch noch gestrickt. Davon waren obendrein 2 Ufos und eine Teil eine Umarbeitung, die in der Stoffbilanz gar nicht auftauchen. Das macht 21 Teile also fast 2 Kleidungsstücke im Monat. Ich hatte gar nicht das Gefühl, dass ich so produktiv war!

Die meisten Sachen sind bei der Oberteilschwächen-Therapie-Gruppe von Santa Lucia Patterns entstanden. Sie hat in diesem Jahr auch eine interessante Aktion laufen, 1 Jahr 10 Outfits und vielleicht sollte ich mich dort sofort einschreiben, zumal ich Nähpläne für eine komplette Kombi-Garderobe nach Art des SWAP’s habe. Dann kann ich sicher meine Stoffberge abarbeiten.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s