Nichts für Suppenkasper: Tag 4

Kartoffelsuppe

Als ich letzte Woche bei meinen Eltern war, gab es eine Kartoffelsuppe als Vorsuppe, die mit Schinkenspeck gemacht war, so schmeckte sie zumindest. Heute habe ich versucht, sie nachzukochen.
In meiner Suppe ist:

  • 5-6 mittelgroße Kartoffeln
  • ½ Möhre
  • eine kleine Scheibe Sellerie
  • ½ Zwiebel
  • ca. 60 g Schinkenwürfel

Kartoffelsuppe1Den Schinken mit der Zwiebel andünsten in 1EL Rapsöl, alles Gemüse dazu und dann mit 500ml Wasser auffüllen. Brühwürfel dazu, 10 Min im Schnellkochtopf garen.
Ich habe dann noch den Rest der Kartoffel-Lauchsuppe von gestern dazugegeben, alternativ hätte ich ¼ Stange Lauch genommen und alles mit gekörnter Gemüsebrühe und Salz abgeschmeckt.Kartoffelsuppe2
Der Schinkengeschmack bei meinen Eltern war intensiver, allerdings war diese Suppe auch salziger. Möglicherweise wurde sie mit Fleischbrühe als Grundlage gekocht. Meine Suppe war trotzdem lecker, aber natürlich nicht „clean“, wegen des Nitrit-Pökelsalzes im Schinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s