12 Tops Challenge

Constance von Santa Lucia Patterns hat eine Aktion ins Leben gerufen, die mein gesamtes Nähjahr 2015 strukturieren wird: Mit ihrer Hilfe werde ich meine Bekleidungs-Lücke zwischen Hals und Nabel schließen.
Ich habe ja schon mal angelegentlich über meinen Mangel an Oberteilen gejammert, das Wort dafür ist „Oberteilschwäche“ und ich habe es bei Sandra gefunden das erste Mal bewußt gesehen.
Mein Januar-Top ist das Shirt Patchwork aus der Ottobre 5/2012. Ich habe es im letzten Sommer fertiggestellt, einmal getragen und dann bemerkt, dass ich beim Ausschnitt die Elastizität diese Jerseys komplett überschätzt habe.
Statt wie ein normales Bündchen beim Annähen weit und labberig zu werden, floppte dieser Streifen wieder in seine Form zurück und das Resultat war ein leicht gekräuselter und zu enger Ausschnitt, der mir das ganze Shirt verleidet hat. Die Kräuselung sieht man auf dem Foto allerdings kaum.Top12Challenge shirt

Folglich liegt es seither fast ungetragen im Schrank herum. Jetzt habe ich aber die Ovi repariert und aus dem Ding endlich ein tragbares Shirt fabriziert, ich glaube, das zählt irgendwie auch für die Top-12-Chalenge.Top12ChallengeJanuarLeider hat es die typischen Falten am Arm, aber ich glaube, das hat etwas mit dem Stoff zu tun, denn ich habe auch zwei Kleider, basierend auf diesem Schnitt genäht, dort sind die Falten nicht so schlimm.
Oberteile habe ich in großen Mengen geplant: In derselben Ottobre gibt es noch zwei weitere interessante Ausschnitt-Lösungen für dieses Shirt, dann gibt es ein Shirt mit überkreuztem Vorderteil bei Burda und dann liegen hier diverse Stoffe für Blusen herum, die teilweise auch schon Schnitten (und Unterteilen!) zugeordnet sind. Um das alles abzuarbeiten, wird ein Jahr möglicherweise gar nicht reichen! Und wenn ich selber nicht mehr brauche will, warten da noch ein paar Hemdenstoffe für den MamS, (aus deren Resten ich mir auch noch die eine oder andere Bluse nähen will).
Also Danke liebe Constance für ein Jahr voller Motivation, die eigenen Pläne umzusetzen.
Natürlich bin ich nicht allein bei der Challenge, das ist ja das Nette an solchen Aktionen, und alle anderen findet ihr hier.

Eine Antwort zu “12 Tops Challenge

  1. Der etwas halsfernere Ausschnitt gefällt mir insgesamt auch besser – gut gerettet! Ich freue mich schon auf deine weiteren Oberteile!
    LG, Constance

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s