Himmelfahrtskommando: Mission accomplished

So, auf den letzten Drücker kommt noch mein Beitrag zum Finale des Himmelfahrtskommandos. Nein, ich habe nicht kapituliert, aber meine persönliche Deadline war ja der heutige Sonntag und die Konfirmation meiner Tochter. Deren Kleid war auch an Himmelfahrt bis auf ein paar unbedeutende Handsticheleien fertig, Konfirmandin 1während an meinem noch bis gestern Nachmittag genäht wurde. Dank der Aufopfernden Hilfe meiner Mutter („Mama, kannst Du vielleicht den Ärmel, den ich zu dem anderen Ärmel dazu in das falsche Armloch genäht habe, wieder raustrennen, während ich die Lasnagne für das Mittagessen koche?“) und der Patentante der Konfirmandin (“ Oh, ich mulche gerne Deine Erdbeeren!“) ist es dann auch wirklich fertig geworden.

Und so sahen wir dann heute aus:Konfirmandin 2Die Konfirmandin

und die stolze Mama. Das Probekleid, das mir zu groß war, und bei dessen Stoffauswahl ich farbenblind gewesen sein muss, passt übrigens der Patentante sehr gut, wie für sie gemacht und hat folgerichtig auch mit ihr die Heimreise angetreten.Himmelfahrtskomando Mama-Kleid

Danke an Steffi und Alex, die dieses überaus motivierende Sew-along organisiert haben, und an alle, die mich mit ihren lieben Kommentaren aufgebaut haben!

Für alle, die den Me Made May bei mir mitverfolgen: Morgen werden Fotos aus dieser Woche nachgereicht.

5 Antworten zu “Himmelfahrtskommando: Mission accomplished

  1. Da haben Mutter und Tochter heute ja sehr schick ausgesehen!

    LG
    Steffi

    Gefällt mir

  2. Beide Kleider sind wunderschön. Ihr seht hinreissend aus. Ich kann mir seht gut vorstellen, wie das sein muss, ein Fest schmeissen, Essen vorbereiten, und auch noch Kleider nähen, und auch noch Aufregung „Mein Kind hat Konfirmation“ bewältigen.
    Ist Dir, nach Deinem Bereicht zu Folge, alles hervorragend gelungen, Liebe Grüße Susi

    Gefällt mir

  3. Beide Kleider sind wirklich toll geworden. Ich mag den schlichten, aber überaus raffinierten Look! 🙂

    Gefällt mir

  4. Dein Kleid würde ich sofort nehmen und auch das deiner Tochter ist sehr schick geworden.
    Das Last-minute Fertignähen kenne ich: Am Freitag nacht habe ich noch die letzten Handnähte für das Kleid genäht, das ich am nächsten Tag zum Geburtstag meiner Tante tragen wollte. Meine Tochter hat solange noch meine Stoffkette fertig gefädelt und geknotet. (Fotos vom Kleid kommen irgendwann in meinen Blog.)
    LG
    Susanne

    Gefällt mir

  5. Wow ihr seht toll aus, alle Beide. Das Kleid Deienr Tochter hat es mir ganz besonders angetan, welcher Schnitt ist das denn? So etwas suche ich auch noch für die standesamtliche Trauung meines sohnes nächstes Jahr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s