Streifenmonat Juli 2. Treffen

Heute ist ein gestreifter Tag in Südbrandenburg . Im Wesentlichen sind es Längsstreifen, die da als Wasser vom Himmel kommen. Aber als ich mit meiner Tochter aus der nahen größeren Stadt von der Stoffjagt heimkehrte, fuhren wir durch einen heftigen Schauer direkt in die strahlende Sonne. Ich machte sogleich einen Stop am Straßenrand, und dann bewunderten wir, unter den Schirm gekauert, den phantastischen doppelten Regebogen. Bunte Querstreifen auf grauem Grund. Ich war ganz traurig, dass ich keine Kamera dabei hatte, aber diese Leuchtfarben hätte mir sowieso keiner geglaubt.

Im Gepäck hatten wir den linken Ringeljersey, der für die Martina aus der aktuellen Ottobre vorgesehen ist. Letzte Woche schon im Visier, heute um 50% reduziert, Glück gehabt!

Das rechte Stöffchen ist ein ehemaliger Rock aus Jugendzeiten. Die Baumwollqualität nannte man damal „Käseleinen“, glaube ich. Ich entdeckte ihn im Stoffschrank und habe keine Idee, ob und was ich damit anfangen will. Die Farben sind nicht wirklich mein Stil, im Original haben das Rot und das helle Blau einen wesentlich höheren Gelbanteil. Wenn überhaupt, dann sehe ich etwas im Marine-Look darin, aber irgendwie ist der Stoff dafür zu lose gewebt. Hat jemand irgendwelche Vorschläge?

Ebenfalls in der letzten Woche fand ich den Stoff für mein geplantes Sommerkleid. Hier seht Ihr ihn auf der Wäscheleine flattern:

Es ist eine ganz feine Hemdenbaumwolle, weiß mit eingewebten grauen und schwarzen Streifen. Den Schnitt dazu muss ich erst noch konstruieren, aber dafür habe ich ja meine tollen, neuen Bücher, später mehr dazu.

Ach ja, kurz vor unserem Zuhause gab es noch ein Wolkenloch mit ganz tollen Leuchtstreifen, längs dieses Mal, wie sie kein Caspar David Friedrich besser hingekriegt hätte.

Bereits fertige Streifenprodukte und anderes zum Thema Juli-Streifen findet Ihr bei Meike, die diese schöne Aktion ins Leben gerufen hat. Danke, Meike!

Eine Antwort zu “Streifenmonat Juli 2. Treffen

  1. Sehr schön die gestreiften Stoffe … bin gespannt was es wird wenns fertig ist. Trage gerne Streifenshirts, aber zum nähen trau ich mich da noch nicht drüber. Da nehm ich erstmal einfarbige Stoffe. LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s