12-tel-Blick im Juni (!) oder so…

Schätze, ich bin mal wieder die allerletzte, die ihren 12-Blick abgibt. Bloß gut, dass Tabea das Link-Tool so schön lange offen lässt. Mit all der Arbeit im Garten und dem vorzubereitenden Urlaub und, und, und ist echt nichts aus einem früheren Post geworden. Die Fotos habe ich zwar noch am 1. Juli gemacht (das zählt von der Vegetation sicher noch zum Juni, finde ich), aber erst heute komme ich zum Bearbeiten und zurecht-schnipseln. (Das soll nicht heißen, dass ich an den Bildern „herumgephotoshopt hätte, die Bilder werden nur für’s Web von 3MB auf 700-1000 KB herunterskaliert bzw für die Übersicht … 12-tel-Blick im Juni (!) oder so… weiterlesen

12-tel blick im Mai

Dieses mal habe ich meine 12-tel Blick schon vor einer Woche fotografiert, aber Bilder bearbeiten dauert immer so lange…, vor dem Wochenende habe ich es  nicht geschafft, und dann waren wir kurz verreist. Die Bilder vom Hochwasser schockieren uns alle. Bei uns im Spreewald warten wir noch auf die Wassermengen, die jetzt schubweise aus der Spremberger Talsperre abgelassen werden. Man versucht, soviel Wasser wie möglich in die zu flutenden Tagebau-Löcher zu pumpen, aber das geht halt nur begrenzt. Der Hochwald (das ist der innere Spreewald, das was man so von den Bildern kennt) soll komplett geflutet werden, was aus der … 12-tel blick im Mai weiterlesen

12-tel Blick im Februar

Hier ist mein 12-tel Blick, fast auf den Tag genau 4 Wochen nach dem Januar-Blick aufgenommen. Zwei Tage zuvor habe ich schon ein paar Bilder gemacht, aber dann kam noch einmal Schnee und ich habe mich für dieses hier entschieden. Auf den ersten Blick ist er kaum anders, als der Januar, wenn man mal von dem schlechten Wetter absieht. Aber die Erlen im Hintergrund am linken Flussufer haben einen leichten Rotschimmer, der verrät, dass sie blühen. (Meine Augen sehen das nicht nur, sie fühlen es auch, die Allergie meldet sich!) Vorne links im Bild sieht man ein paar Weidenzweige, die … 12-tel Blick im Februar weiterlesen

12-tel Blick

Bei Ms Fisher habe ich über das 12tel Blick-Fotoprojekt von Tabea Heinicker gelesen und mich auf den letzten Drücker entschlossen, auch noch mitzumachen. Diese Projekt ist toll, denn es regt an, mal wieder „richtig“ zu fotografieren, das heißt für mich gezielt  ein Motiv zu suchen und auch mal wieder über Licht und Bildaufbau nachzudenken, anstatt einfach drauf los zu knipsen. Danke, liebe Tabea! Ich habe das herliche Wetter am Samstag Morgen ausgenutzt, wohl wissend, dass der nächtliche Nebel bei -17°C alle Zweige mit einem Reifpelz überzogen haben würde. Entstanden ist eine Fotoserie mit genau der Sorte Bildern, die die Leute … 12-tel Blick weiterlesen