MeMadeMittwoch im Jerseykleid

Heute morgen war nach einer unglaublichen Schön-Wetter-Periode mit Temperaturen wie im Juni erst einmal Regen angesagt. Also fiel die Entscheidung für ein Herbstkleid, ist ja auch der Jahreszeit angemessen.Wie man sieht, kam die Sonne dann doch heraus, so nach 5 l Wasser und Donner und Blitz von oben. Das Kleid ist eins von meinen viel getragenen Jersey-Lieblingen. Es wir noch ein paar Wäschen überleben, dann darf es sein Leben als bequemes Nachthemd beschließen. Der Schnitt ist selbst gemacht, aus einem Ottobre-Basis-T-Shirt-Schnitt mit zwei Abnähern im Rücken für den Hohlkreuz-Ausgleich.Das Kleid braucht einen Unterrock, sonst klebt es unvorteilhaft an der Strumpfhose. … MeMadeMittwoch im Jerseykleid weiterlesen

Blümchen statt Wagner!!! oder MeMadeMay und Blümchenmonat Mai

Mit meinen Konzertkarten hatte ich in letzter Zeit Pech: Erst litt ich Qualen in Mahlers 8. Sinfonie (wohlgemerkt ein tolle Werk, das aber auch eine exzellente Aufführung verdient), und dann saß ich stundenlang auf einer extrem unbequemen Kirchenbank in einer gut gekühlten Kirche und langweilte mich bei Orgel und Gesang zu Tode. Zumindest das letztere war vorhersehbar, denn ich habe weder für (zugegebenermaßen meisterhaft gespielte) Orgel noch für Gesang etwas übrig, auch wenn der Sänger ein interessanter und netter Mensch ist. Aber manchmal macht man halt Zusagen und kommt dann nicht mehr aus so einer Nummer heraus. Was hat das … Blümchen statt Wagner!!! oder MeMadeMay und Blümchenmonat Mai weiterlesen

Himmelfahrtskommando – Der Auftrag und der Schlachtplan

Steffi von 81 grad Nord und Alex von Mama macht Sachen  hatten die grandiose Idee, ein Sew along für ein Kleidungsstück, das wir zu Himmelfahrt fertig haben wollen, zu organisieren. Der Aufruf ist militärisch straff organisiert, also genau das richtige für mich, die nach dem MeMadeMärz in einen kompletten Schlendrian verfallen ist. Keine gute Idee, wenn Frau eine Konfirmation in Aussicht hat, und zwar in genau 4 Wochen. Bis dahin muss die häusliche Ordnung wieder hergestellt werden (ich habe drei Hausgäste), der vom Winter arg mitgenommene Garten ist auf Vordermann zu bringen (Gemüseaussaat, Gewächshaus ordern und aufstellen und 72 laufende … Himmelfahrtskommando – Der Auftrag und der Schlachtplan weiterlesen

MeMadeMärz : Ein Rückblick

Heute zum letzten Mal ein Einblick vom MeMadeMärz, dieses Mal für eine kleine Rückschau bzw. ein  Resümee. Die drei tapferen Damen, die an diesem Projekt teilgenommen haben, resümieren wie gewohnt auf ihren Blogs. http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de Bei mir war diese Woche echt die Luft raus, ich habe so gut wie nicht genäht und darum gibt es auch kein Frühlingskleid zum Zeigen. Vor dem MMM habe ich mich auch gedrückt, und die Frühlingspost habe ich nur aufgehängt und mich nicht einmal bei Noz bedankt. Im Grunde bin ich dem WWW und meinem Blog nicht zu nahe gekommen. Allerdings habe ich MeMade … MeMadeMärz : Ein Rückblick weiterlesen

27.MeMadeMärz: MMM statt Skipiste

Heute ist wieder Mittwoch, also auch MMM. Gerade lese ich, dass Meike trotz ihres lädierten Fußes eingesprungen  und heute unsere Gastgeberin in einem  superschönen Blümchenkleid ist. Hoffentlich  geht es Catherine bald besser! Ob Ute im Norden wohl wieder Internet hat? Oder sind die Leitungen immer noch eingfroren? Ihr findet sie und die anderen auf ihren Blogs und vermutlich auch beim MMM. http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de  Mein Plan für heute war eigentlich ein kurzfristig (gestern) geplanter Skitag in Sachsen. Als ich dann aber um Viertel nach Fünf bereits in der Montur die große Tochter wecken wollte, krächzte die nur :“Mir geht es … 27.MeMadeMärz: MMM statt Skipiste weiterlesen

26.MeMadeMärz: Jerseykleid

Am heutigen MeMadeMärz sind die drei anderen Teilnehmerinnen auf diesen Blogs zu finden: http://zirkus-ute.blogspot.de/ http://rocksaum.blogspot.de/ http://www.alle-wuensche-werden-wahr.de    Ich trage mein neues Jerseykleid, das mein Mann unfein als Nachthemd bezeichnet. Der Schnitt ist das verlängerte Basisshirt aus der Ottobre Woman Herbst/Winter 2012, mit zwei Abnähern auf dem Rücken, für den Hohlkreuzausgleich. Er gefällt mir so gut, dass ich gleich noch ein Kleid danach zuschneiden werde. Leider weigert sich der Blitz, drinnen zu funktionieren, vielleicht erbarmt sich ja noch eine Tochter für ein Tageslichtfoto. 26.MeMadeMärz: Jerseykleid weiterlesen