30 Days Book Challenge Tag 3: Ein Buch mit einer Zahl im Titel

Eine Zahl im Titel ist gar nicht so einfach, wenn man von Orwell oder dem Hundertjährigen absieht. Gefunden habe ich:

Alle sieben Wellen von Daniel Glattauer

Buch (3)

Das Buch ist der zweite (überflüssige) Teil zu dem Buch „Gut gegen Nordwind“ und liefert das Happy End zu Teil eins. Es handelt sich um die moderene Version eines Briefromanes, nur dass die Briefe gegen e-mails ausgetauscht sind. Im ersten Teil treffen zwei Menschen per Zufall im WWW aufeinander, beginnen, einander zu schreiben und verlieben sich. Ein Treffen kommt aber nicht zustande, weil die Heldin kneift. Ende.

Im zweiten Teil nehmen die beiden nach Monaten den Kontakt wieder auf und das ganze endet nach einigen Irrungen und Wirrungen gemeinsam.

Ich bin mit beiden Büchern nicht so recht warm geworden. Zum einen war mir das ganze zu viel „e-mail für Dich“, zum anderen kann ich nicht wirklich nachvollziehen, dass man stundenlang mails wie Ping-Pong-Bälle hin und herschickt. Haben diese Leute denn kein Leben?

Nichts desto trotz ist die Idee nett und das Buch ist sehr gut geschrieben und gut zu lesen. Vermutlich sollte ich ihm noch eine Chance geben

Bei Blaupause 7, der Erfinderin der Challenge könnt ihr eine Liste der anderen Teilnehmer mit Zahlen im Titel finden.

Deine Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.