MMM am 6.3.2019 – It’s bigger from the inside

Willkommen zum ersten Blog- Beitrag in diesem Jahr. Ich bin selber ganz schockiert, das Jahr ist schon zu einem sechstel herum und ich habe  noch kein einziges Wort geschrieben! Der 3. MMM des Jahres ist ein wunderbarer Auftakt für ein neues Blogger-Jahr.

Zum heutigen MMM will ich endlich meine neue Jeans präsentieren.Tardis Jeans 6.3 (4)

Jeans zu kaufen ist seit Jahren ein Alptraum für mich. Wenn mein runder Po hineinpasst, stehen sie in der Regel im Rücken kilometerweit ab. Markenhosen gehen überhaupt nicht, Hüfthosen mag ich nicht, also bin ich auf Zufallsfunde angewiesen.

Meine letzte Jeans habe ich vor ca. 8 Jahren gekauft und so lange getragen, bis ich Angst um die Nähte hatte. Sie saß perfekt.

Als also ihr Ende nicht mehr herauszuzögern war, habe ich sie behutsam zerschnitten und den Schnitt abgenomen. Der Sternenstoff war ein Kauf der Marke „spontan verliebt“ und hat zufälligerweise die selbe Elastiziät wie der Stoff der alten Hose.

Ich habe also tatsächlich einfach zugschnitten, genäht und sie hat (fast) gepasst. Und weil die Hose auf der Annäherung entstanden ist (auf der Annäherung will ich immer etwas Besonderes nähen, darum werde ich meistens nicht fertig) und sich ein echter Dr.Who-Fan bin, musste zum Weltall auf dem Stoff noch eine Tardis auf die Tasche.

Tardis Jeans 6.3 (2)

Tardis Jeans 6.3 (1)

Die Hose hat anfangs im Schritt ein bisschen gekniffen, und weil sich das nach drei Tagen tragen immer noch nicht gegeben hatte, habe ich den Bund hinten nocheinmal höher gesetzt (ich sage nur Steppnähte, Kappnähe Gürtelschlaufen auftrennen) und einen Zentimeter in der Rückwärtigen Naht ausgelassen. Jetzt schlägt sie ein paar mehr Falten unter dem Gesäß, was allerdings größtenteils an meine Anatomie liegt. Bei mir schlagen sogar Leggins Falten. Ansonsten ist sie irre bequem und mit den kleinen Änderungen habe ich den für mich perfekten Jeans-Schnitt erhalten.

Nach drei Tagen tragen sitzt sie immer noch sehr gut.

Beim MMM zeigt Elke heute ein sehr schönes Kleid mit einer raffinierten Beleg-Lösung, die man sicher bei vielen Kleidern anwenden könnte.

21 Antworten zu “MMM am 6.3.2019 – It’s bigger from the inside

  1. Geronimo!
    Die Hose ist sehr prima- und wenn der Stoff mitmacht ist es wirklich sehr befreiend, den Schnitt einer perfekten Hose abzunehmen.
    Dann trennt (man sich) leichter.
    Und klar, die Tardis ist das Highlight für Eingeweihte.
    Andere sehen dann halt einen gemusterten Canvas. Aber auch das ist ok und steht dir gut!

    Gefällt mir

  2. Ich bin ebenfalls ein Dr. Who-Fan und deine Idee mit der Tardis als Applikation werde ich mir gnadenlos abgucken und bei passender Gelegenheit verwenden. Aber Gratulation zur Hose. Ein tolles, befriedigendes Gefühl, wenn man sie passend hinbekommen hat.
    LG
    Siebensachen

    Gefällt mir

  3. Vor nicht allzulanger Zeit hätte ich nicht gewusst was eine Tardis ist ;-)))
    schöne Hose, tolles Detail. LG Kuestensocke

    Gefällt mir

  4. Das ist doch das Beste am Nähen – egal was in den Läden hängt, man näht sich einfach das Passende. Und warum Experimente mit Schnittmustern machen – einfach die Lieblingshose kopieren. Ich hab meine dafür aber nicht zerlegt, das ging auch ohne…

    Gefällt mir

    • Das hätte bei meiner nicht geklappt, der Stoff wird an einigen Stellen gedehnt und einige Nähte sind ungewöhnlich gerundet. Grundsätzlich versuche ich aber auch, nicht „zerstörerisch“ zu kopieren. Gerade neulich habe ich einen BH-Schnitt abgenommen. Den muss ich aber noch probieren.
      Viele Grüße, Stefanie

      Gefällt mir

  5. Ich finde, deine Jean sitzt toll.
    Meine abgetragene Lieblingsjeans wurde auch gerade zerschnitten und ich suche jetzt passenden Stoff zum Nachnähen. Ich hoffe, es gelingt so gut wie bei dir.
    LG Elke

    Gefällt mir

  6. Ich muss ja zugeben, dass ich bis eben weder wusste, wer Dr. Who und was ein Tardis ist …
    Stefanie, Deine neue Jeans sitzt klasse! Ein paar Falten unter dem Po müssen meiner Meinung nach sein, Du brauchst ja die Länge, um Dich mit der Hose auch hinsetzen zu können.
    Schön, dass Du wieder da bist. Frohes neues Blogger-Jahr & liebe Grüße, Manuela

    Gefällt mir

    • Ich bin so froh über den Schnitt und auch darüber, dass ich es endlich geschafft habe, etwas zu schreiben! Als über-über-nächstes suche ich mir einen Hanf-Jeans-Stoff und nähe mir eine einfarbige Jeans. Davor stehen noch ein paar andere Hosen auf dem Plan.
      Liebe Grüße, Stefanie

      Gefällt mir

  7. Coole Idee, das mit der Tardis.

    Gefällt mir

  8. Mit Tardis und Dr Who kann ich nichts anfangen…aber ich weiß, daß Deine neue Hose absolut perfekt sitzt! Herzlichen Glückwunsch, daß Du jetzt einen gut passenden Hosenschnitt hast, das ist Gold wert. Und ich sehe es genau wie Manuela, faltenfrei unter dem Po kann nicht das Ziel sein, denn Du willst Dich ja vielleicht noch mal hinsetzen mit der Hose.
    LG Barbara

    Gefällt mir

  9. Toll, ich schwanke zwischen fertigem Jeansschnitt oder leiblingshose auftrennen, du hat mir da Mut gemacht… Acht Jahre würde eine Jeans bei mir übrigens niemals halten… LG Sarah

    Gefällt mir

    • Ich rate unbedingt zum auftrennen. Meine Hose hatte eine leicht nach außen gekurvte rückwärtige Mittelnaht und der Sattel zwischen Hosenteilen und Bund war an der Unterkante nicht gerade, sondern in der Mitte leicht nach unten gebogen. Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen! Aber das ist eindeutig der Grund für den guten Sitz. Außerdem wurde das rückwärtige Hosenteil zwischen Schritt und Knie gedehnt, ca. zwei Zentimeter. Damit hatte ich schon gerechnet, war aber trotzdem schön zu sehen, dass ich mich bei dieser Anpassung nicht geirrt hatte.
      Möglicherweise hält Deine Hose ähnliche Überraschungen für Dich bereit.
      Viele Grüße, Stefanie

      Gefällt mir

  10. Ein Hoch aufs selbernähen, Hosenkauf ist auch für mich eine Katastrophe und mittlerweile nähe ich sie mir auch.
    Toll wie du auf den perfekten Schnitt gekommen bist. Viel Freude beim tragen.

    LG, Heike

    Gefällt mir

  11. Super Ergebnis; da hat sich die Mühe echt gelohnt und der Stoff ist eine Schau für sich.
    Dann steht ja einer kleinen Serie nichts mehr im Wege, : ).
    LG von Susanne

    Gefällt mir

Deine Meinung interessiert mich

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.