Sommerrock-Sew-Along: Mandarine, Norma und die Taschenfrage

Ich habe als ersten Rock die Mandarine in Angriff genommen, auch wenn mich die blaue Stoffkiste mehr lockt, aber die Ovi ist gerade mit rot eingefädelt. Manchmal werden einem die Entscheidungen leicht gemacht.

Gestern habe ich bereits zugeschnitten und Einlage aufgebügelt.rote Mandarine zugeschnitten

Heute habe ich die Schnittteile abgekettelt und jetzt stellt sich die Frage: Taschen oder keine Taschen? Grundsätzlich finde ich Röcke ohne Taschen doof, weil unpraktisch. Allerdings sind bei diesem Rock die Möglichkeiten eingeschränkt. Mit Jutta von Hexennaht habe ich letzte Woche schon darüber diskutiert, sie näht auch eine Mandarine.

Vor Jahren gab es in der Ottobre einen Rock mit Namen Norma. Es ist, wie Mandarine, ein einfacher, ausgestellter Rock und irre viel genäht worden, und auch in meinem Kleiderschrank gibt es drei davon. Jede hat eine andere Taschenlösung.Norma 1

Norma 1 aus Wolltweed, sie hat Nahttaschen, die klaffen. Norma ist gut vier Zentimeter weiter ausgestellt als Mandarine, wenn bei ihr schon die Nahttaschen klaffen, dann passiert das bei Mandarine erst recht. Also keine Lösung.

Norma 2Norma 2 ist aus einem Patchworkstoff und hat aufgesetzte Taschen, das passt hier gut zum Stoff, würde aber die interessante Schnittlinie des Vorderteils von Mandarine stören. Jutta hat Gesäßtaschen vorgeschlagen, ich würde sie dann irgendwie oval nähen, für meine Zwecke, nämich als Kostümrock würde diese Variante zu sportlich aussehen.

Norma 3Kommen wir zu Norma 3. Sie gerade erst fertig geworden und soll noch bedruckt werden, daher sind die Taschen noch zugenäht. Hier habe ich Eingrifftaschen mit einer Hüftpasse verwendet, eine Taschenform, die ich inzwischen bei engeren Röcken bevorzuge.

Mandarine HüftpassenideeDie Hüftpassentaschen übertragen auf die Mandarine könnte so aussehen.Man könnte das Schnittteil für den Sattel als Vorlage für den Tascheneingriff verwenden, dann hat man eine gute Eingriffsgröße und die vordere Ansicht würde aufgegriffen werden und auch die Proportionen blieben erhalten. Diese Lösung ist eindeutig mein Favorit, allerdings stellt sich die Frage, ob es zur Kostümjacke passt. Das ganze zu Nähen wäre auch nicht ganz einfach, damit Sattel und Tascheneingriff pefekt zusammenpassen, müsste man schon sehr genau arbeiten und hätte vermutlich Nahtzugaben-Knödel ohne Ende!

Ich bin ohnehin nicht sicher, ob ich nicht viel eher einen Pencil-Skirt aus den Resten des Kostümstoffes nähe und mit der Tatsache lebe, dass ich dann lauter rote Röcke im Schrank habe, besonders, wenn ich auch noch den Knip-Rock den Frau HobbyCouture gerade näht,  hinzufüge. Denn der steht für mich auch auf dem Programm, für den Herbst, und auch in rot.

Wie es den anderen Teilnehmerinnen des Sommerrock-Sew-Alongs geht, ist seit Sonntag auf dem MMM-Blog zu lesen. Dort gibt es auch eine tolle Anleitung für einen schnellen Rock von Sibylle.

4 Antworten zu “Sommerrock-Sew-Along: Mandarine, Norma und die Taschenfrage

  1. Für einen Kostümrock sind Gesäßtaschen unpassend. Wie wäre es mit aufgesetzten Taschen über die Seitennaht? Die stören die Frontansicht nicht so stark, tragen aber auf der Seite etwas auf. Liebe Gruesse Jutta

    Gefällt mir

  2. Der Mandarine-Schnitt mit Taschen ist wirklich eine Herausforderung. Hüftpassentaschen kann ich mir auch am besten vorstellen – vielleicht ganz steile, mit dem Eingriff sehr nahe der Seitennaht, so dass möglichst wenig auffallen?
    Der Kommentar, den du vermisst, ist wohl im Nirvana verschwunden – mit wordpress-Accounts bei blogger gibt es leider oft Schwierigkeiten, und man kan nix dagegen machen.

    Gefällt mir

    • Ich glaube ich stelle mich der Herausforderung und mache eine „Bogenkante“ aus Taschen und Sattel, so wie ich das mit dem Schnittmuster aufgelegt habe. Wenn es dann nicht zur Kostümjacke passt, hat die eben Pech gehabt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s