12 x Me Made – Januar

Chrissy hat für 2018 zum gemeinsamen Kleidernähen aufgerufen. Sie selber will jeden Monat einen Schnitt nähen, den sie noch nicht zuvor genäht hat, aber den Teilnehmern bleibt selbst überlassen, ob sie einen alten oder bereits erprobten Schnitt nähen wollen. Dass nette an dieser Aktion ist, dass über das eigentliche Nähen, den Erfolg oder den Misserfolg, mitberichtet wird, also eine Art „Making of“ gezeigt wird. So etwas finde ich beim lesen auf Blogs immer besonders interessant, und weil ich mir schon vorgenommen habe, mehr über das eigentliche Nähen zu berichten und nicht immer nur fertige Werke zu präsentieren, ist das für … 12 x Me Made – Januar weiterlesen

Sommerrock-Sew-Along: Mandarine, Norma und die Taschenfrage

Ich habe als ersten Rock die Mandarine in Angriff genommen, auch wenn mich die blaue Stoffkiste mehr lockt, aber die Ovi ist gerade mit rot eingefädelt. Manchmal werden einem die Entscheidungen leicht gemacht. Gestern habe ich bereits zugeschnitten und Einlage aufgebügelt. Heute habe ich die Schnittteile abgekettelt und jetzt stellt sich die Frage: Taschen oder keine Taschen? Grundsätzlich finde ich Röcke ohne Taschen doof, weil unpraktisch. Allerdings sind bei diesem Rock die Möglichkeiten eingeschränkt. Mit Jutta von Hexennaht habe ich letzte Woche schon darüber diskutiert, sie näht auch eine Mandarine. Vor Jahren gab es in der Ottobre einen Rock mit … Sommerrock-Sew-Along: Mandarine, Norma und die Taschenfrage weiterlesen

Kleine Änderungsschneiderei: 2. Treffen

Zweites Treffen: Samstag, 6.  Sonntag 7.Februar. Das zweite Treffen musste wegen Klempner-Arbeiten und der Teilnahme bei Brot und Butter verschoben werden. Alle, die gestern auf einen Änderungsschneiderei-Beitrag gewarten haben, bitte ich um Entschuldigung. Thema heute ist: Es geht voran, ich war schon ganz fleißig Hilfe, ich sehe immer mehr Sachen, die geändert werden müssen! Es geht tatsächlich voran, fleißig war ich aber nicht. Ich habe die Cordhose geändert.Das ist der Zustand nach 3 Tagen tragen vor der Änderung. So sieht sie jetzt aus. Ich hatte am Wocheende meine Freundin zum Nähen zu Besuch, und ihre Tochter, die nicht so recht … Kleine Änderungsschneiderei: 2. Treffen weiterlesen

Nix für Lemminge: 3.=2. Treffen

Das letzte Treffen habe ich geschwänzt, ich war krank. So eine heimtückische Erkältung, die ich einfach nicht abschütteln kann. Arbeiten, schlafen, ein bisschen Hausarbeit, schlafen – das geht jetzt schon die dritte Woche so. Immerhin ist der Entwurf fertig, den kann ich Euch also heute zeigen. Und weil ich nicht die beste Zeichnerin bin, habe ich mich bei Top-Model bedient. Der Block mit den Models, die angezogen werden sollen, lag auf Vorrat gekauft im Geschenke-Lager, ohne Hoffnung auf eine Besitzerin, weil just zwei Wochen nach dem Hamsterkauf die Töchter unisono erklärten, daraus herausgewachsen zu sein. Jetzt gehört er mir und … Nix für Lemminge: 3.=2. Treffen weiterlesen

Nix für Lemminge: Das Mut-Bord

Heute beginnt die große Design-Herausforderung für Selbernäher: Alex von Mamamachtsachen lädt uns ein, in diesem Jahr zu sechs von ihr vorgeschlagenen Themen unser eigenes Kleidungsstück zu entwerfen. Heute soll eine Ideensammlung präsentiert werden. Ich habe lange gezögert, ob ich dabei mitmachen will, denn erstens habe ich so gut wie keine Erfahrung mit dem Entwerfen von Kleidung und zweitens habe ich eigentlich schon mehr als genug Pläne für neue Nähprojekte (und mit jeder Burda, die in meinen Briefkasten flattert, werden es mehr). Außerdem bin ich nicht die allerzuverlässigste, was gemeinsames Nähen, auch das ist ein guter Grund, solche Projekte zu meiden. … Nix für Lemminge: Das Mut-Bord weiterlesen