MeMadeNovember: 13. bis 16. November

Am Donnerstag hatte ich keine Lust auf MeMade sondern auf eine bequeme Jeans und ein altes Fleece-Shirt. Manchmal ist das eben so, auch in einem MeMade Monat. (Notiz an mich: unbedingt Jeans nähen! ). Freitag war dann die Welt wieder in Ordnung, ich war ausgeschlafen und mochte was eigenes anziehen: Die Ex-Hose.DSC_0357 Der Rock ist aus einer Feincordhose entstanden, und weil ich „Innenbeinnaht auftrennen, Keil um die Ecke nähen und engen Rock draus machen“ noch nie wirklich gut fand, habe ich die Hosenbeine in der Mitte abgeschnitten und dann Keile daraus gemacht, die in in Mittel- und Seitennähte eingesetzt habe. In der Mitte sieht das ziemlich strahlenförmig.

Samstag sind wir bei einem Amteur-Tanzturnier zum Zuschauen gewesen, eine Gelegenheit, um sich etwas aufzubrezeln:DSC_0358

Bahnenrock  und Bolero aus Taft, dazu ein ärmelloser Kauf-Rolli mit einem feinen Lochmuster. Der Stoff ist ein anderer als bei dem fifties-Kleid von neulich, er ist auch schon ziemlich alt, aber immer noch gemocht.

Heute trage ich gezwungenermaßen wieder Kaufklamotten: Ich habe meine best-sitzenden Jeans an, denn ich arbeite an einer Cordhose aus einem Stretch-Cord und muss die Hose eine Weile tragen, um zu sehen,wo sie sich weitet, um an den Stellen dann den Schnitt anzupassen. Ich benutze die Hose als Vorlage, um den Schnitt aus der Ottobre 5/12 anzupassen. Das Shirt, das ich dazu anziehen wollte, ist in der Wäsche :(.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s