MeMade Mittwoch

Letzte Woche sagte Meike, dass jede Frau einen roten Rock im Schrank haben sollte. Recht hat sie. In meinem Schrank hängen sogar drei. Der Tango-Rock, den habe ich ja schon gezeigt, einer aus bordeaux-rotem Taft-Changeant mit eingewebten Blumen für schick und der von heute.

Der Schnitt stammt aus der Burda 3/2007.

Er ist natürlich zu kalt für heute und auch nicht wirklich praktisch: Die Wickelung imVorderteil ist nur fake.

Eigentlich ist es ein Kostüm, die Jacke stammt aus einer anderen Burda (2/2007).  Genäht wurde alles für einen Anlass, nämlich eine Hochzeit im Familienkreis. Der Rock ging mit zur Kirche, der Tango-Rock auf die Party.

Alltags trage ich es den Rock eher nicht, außer zur Arbeit, das ganze wirkt schon etwas „angezogen“.Mir fehlt außerdem noch eine Bluse dazu. Das Seidentop, das ich dazu genäht habe, war ein Flopp. Meistens trage ich T-Shirts  dazu, die ich eigentlich zu lässig finde, oder weiße Hemdblusen, bei denen micht dann der Kragen zur Jacke stört. Jetzt habe ich aber etwas gefunden:

Modell 101 aus der Burda 8/2007. Ja, es ist ein Kleid, aber nur so lange, bis man es abschneidet!

Ich wollte auch immer einen Hut dazu nähen. Ich habe mir sogar das passende Buch gekauft:

Das Papiermodell sitzt auch schon seit Jahren auf meinem Hutkopf und wartet darauf, zu einem Schnittmuster zerstückelt zu werden.

Aber alles nicht heute. Heute ist der erste Gartentag nach 30 heiß ersehnten Litern Regen, und ich muss noch etwas Schlaf nachholen von der Nachtschicht. (Tochter zwei hat heute Geburtstag, und ihre neue Schultertasche findet sogar Gnade vor ihren elfjährigen Augen.) Mehr MeMade gibt es wie immer (bis zur Sommerpause) bei Catherine. Bei der ich heute nicht kommentieren kann? Schade, dann halt hier: Herzlichen Glückwunsch zu dem phänomenalen Kleid. LG, Mirabell

6 Antworten zu “MeMade Mittwoch

  1. der Rock ist absoluter wahnsinn!!!!
    dsag bitte bitte deinem fotografen, die kamera vertikal halten und auf der taillen-linie knipsen- es ist zu schade, wenn es nicht so rüberkommt, wie es eigentlich ist!

    Gefällt mir

  2. Damit wirst Du auf der Hochzeit sicher für aufsehen sorgen… Beide Röcke sehen super klasse aus und mit dem Blazer eine tolle Kombi!!!
    vielen Dank für Deine netten Worte, habe mich sehr darüber gefreut :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    Gefällt mir

  3. ein roter rock fehlt mir noch in meinen kleiderschrank 🙂 deiner sieht seeehr schick aus!!

    Gefällt mir

  4. Ein wirklich schöner Rock-Schnitt, in einer anderen Farbe wahrscheinlich auch jeden Tag einfacher tragbar.
    Dass frau unbedingt einen roten Rock in ihrem Kleiderschrank braucht, kann ich nicht nachvollziehen, denn Rot ist so gar nicht meine Farbe. Was soll ich dann mit einem roten Rock?
    Greets,
    Liese

    Gefällt mir

  5. Der Rock sieht echt irre aus. Ganz toll genäht. Und zusammen mit der schicken roten Jacke – chic, chic, chic!
    Jaaaaa, ich hatte auch mal sowas wie einen roten Rock :o) mit schwarzer Legging, ein rotes etwas als Rock darüber gewickelt mit einer pinkfarbenen (!) Seidenschärpe, schwarzes Top, schwarzem Samt-Bolero und rotem Strohhut. Rot hat einfach was!!!
    Besitos, Christl

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s