Blümchenmonat Mai

Meike hatte die schöne Idee, im Mai zum Nähen von Blümchenstoffen aufzurufen. Ob ich es schaffe, mich mit ihr zu verlinken, ist noch ganz die Frage, aber das erste Teil aus Blumenstoff ist genäht. Allerdings sind in dem Muster noch ein paar Vögel, Rehe und Hasen versteckt, die man auf den ersten Blick gar nicht sieht. Den Stoff habe ich bei Frau Tulpe in Hamburg gekauft. Wir waren dort am letzten Märzwochenende, und es war so bitter kalt und der Wind war so eisig, dass sich jede einen Stoff für einen Rock oder eine Bluse ausgesucht hat, um ihn als Schal zu benutzen. Mein Stoff war eigentlich für Puppenkleider gedacht, aber dann fand ich, dass er mir viel besser stehen würde. Die kleinen Schlaufen am Verschluss sind eine elende Fummelei und ich habe sie mit einer stumpfen Polsternadel gewendet, indem ich die obere Kante am Nadelöhr festgenäht habe.Bümchenmonat Mai

Den Schnitt  habe ich auch schon einmal verwendet. Er ist super gut für gemusterte Stoffe geeignet, weil der Schnitt sich nicht mit raffinierten Details in den Vordergrund drängelt.

Schnitt: Burda:2/2007                    Stoff: Frau Tulpe                                          Nähzeit mit Schnitt herauskopieren und zuschneiden : 5.5 Stunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s