MMM: Anwältin des Weihnachtsmannes

„Wie sehe ich aus?“ frage ich meine Tochter. „Wie die Anwältin des Weihnachtmannes“ sagt sie. Das könnte an der Bluse mit dem Ilex-Muster liegen, die ich heute einmal in einer anderen Kombination trage. Sonst trage ich sie zu meinem grüngefärbten Kaufdirndl, aber heute wollte ich mal eine andere Kombinaion probieren. Eine schicke Anwältinnen-Aktentasche habe ich zwar nicht, aber eine Laptotasche tut es auch.Unterm 1960’s Coat trage ich den Mandarine-Rock aus der Ottobre 2/2015 aus dem Sommerrock-Sew-Along 2016 und eine Kostümjacke 118 aus Burda 2/2007. Und so sieht es nur mit der Bluse aus. Original hat der Rock keine Taschen, die … MMM: Anwältin des Weihnachtsmannes weiterlesen

MMM am 13.1. – Lieblingskleid 2015

Am heutigen MMM gibt es Bilder aus dem Archiv: gezeigt wird das liebste Kleidungsstück aus dem vergangenen Jahr. Bei mir sind das zwei Kleidungsstücke. Mein Liebling aus dem letzten Jahr ist zweifellos der 1960′ Coat aus dem GBSB. Leider war die Freude an dem Mantel nur von kurzer Dauer, denn die Ärmel sind etwas zu eng und das Futter ist ausgerissen. Ich habe ihn trotzdem getragen und jetzt auf die Liste für die „Kleine Änderungsschneiderei“ gesetzt. Diese Aktion läuft vom 23.1. bis 5.3. bei mir (Achtung, der Beitrag wurde aktualisiert). Am meisten getragen habe ich aber diese Hose:Das liegt daran, … MMM am 13.1. – Lieblingskleid 2015 weiterlesen

MeMadeMittwoch: Cool Grey und Frühlings-Norma

So sieht es heute Morgen bei mir aus  ( auch wenn die Bilder schon von gestern sind): Aus der Tür kommen, Nachsehen: Ist das Tor schon offen? Und Abfahrt! Obendrüber trage ich den Sixties Coat aus dem GBSB. Für den MeMadeMittwoch noch das Untendrunter: Cool Grey von hier und die Frühlings-Norma von hier. In ihren ersten Leben war die Norma dieser Rockund den umzuarbeiten war mit Abstand das Beste, was ich daraus machen konnte. Noch ein abschließender Blick auf die Blumen:Zwiebel-Iris und davor blühender Salbei, den man auch zum Kochen verwenden kann (meine Koch-Salbei steht allerdings im Kräuterbeet vor der … MeMadeMittwoch: Cool Grey und Frühlings-Norma weiterlesen

Schnittbeschreibung 1960’s Coat und Näh-Tricks für Nahttasche, Ärmel und Futter einsetzen

Ich brauche keine Himalaja-Expedition oder eine Safari im Kongo, um Abenteuer zu erleben. Dafür reicht eine Fahrkarte von der Deutschen Bahn. Die gibt es schon ab 29.-€, mit Bahncard sogar für knappe 23.-€, Spannung und Nervenkitzel garantiert. Mein Abenteuer begann heute Morgen auf dem Dorfbahnhof mit der Information, dass die Strecke Dorf-Berlin Hbf. bereits in Lichtenberg endet, Weiterfahrt mit der S-Bahn, Anschluss ungewiss. Die Verspätungsmeldung der Bahn hatte mich auch zeitnah informiert, immerhin habe ich um 3 (!!!) Uhr morgens eine Mail bekommen. Da schaue ich auch gerade noch rein, wenn der Zug Sonntagmorgen um 7 Uhr geht. Nicht dass … Schnittbeschreibung 1960’s Coat und Näh-Tricks für Nahttasche, Ärmel und Futter einsetzen weiterlesen