12-tel Blick im September

 

Im August bin ich nicht dazu gekommen, meinen 12-tel Blick einzustellen, warum weiß ich eigentlich gar nicht, das Foto war nämlich pünktlich fertig. Also reiche ich es heute nach. Weil irgendwie alle diese Sommerbilder gleich aussehen, habe ich ein bisschen mit der Tageszeit gespielt und bin in der Abenddämmerung zum Fließ gegangen. Dabei habe ich dann festgestellt, dass die Kamera und ich durchaus andere Ansichten über Belichtungszeiten haben. So sieht das Fließ abends um halb sieben aus:12-tel Blick August dämmrigUnd das macht die Kamera daraus, wenn ich sie lasse:12-tel Blick August hellDer Unterschied zum September ist nicht allzu groß, zumindest was die Blätterfarbe angeht:September 2013kleinIm Moment verfärbt sich alles rasend schnell, der Oktober wird ganz  bunte Fotos bringen. Hier ist noch einmal eine Übersicht:Zusammenfassung August kleinBeim Apfelbaum wird geerntet:Apfelbaum September kleinHier auch noch einmal die letzten 8 Monate im Überblick:Apfelbaum Übersicht augustTabea sammelt wieder alle September-Ansichten und wie immer sage ich an dieser Stelle „Danke“.

2 Antworten zu “12-tel Blick im September

  1. Ich freue mich auch schon auf die bunten Herbst-Bilder! 🙂

    Liebe Grüße vom Ernchen

    Gefällt mir

  2. schöne serie! dass man das gewässer, nach wie vor nicht sieht … da müssen wir wohl warten auf den winter 😉 das mit der kamera und der belichtung, das kommt mir bekannt vor. sind halt kleine computer die teile …

    liebe grüße . tabea

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s