12-Top-Challenge: Mai

Mein Oberteil für den Mai ist das Shirt Nr. 113 aus der Burda 6/13. Es ist ideal für die Reste-Verwertung, besonders, wenn man ein Shirt mit langen Ärmeln näht und für den 2. Ärmel noch einen reichlichen halben Meter dazukaufen muss. In der Zeichnung sieht man die Teilungsnähte. Die Seitenteile haben keine weitere Teilungsnaht, das Shirt hat also mit Ärmeln insgesamt 6 Teile, wenn man mal von den Besatzstreifen für den Halsausschnitt und den unteren Armausschnitt absieht. Im Bereich der Brust ist das Vorderteil ein bisschen eingehalten, dadurch sitzt die Rundung ziemlich gut. Hier noch einmal ein Tageslicht-Foto mit Rock … 12-Top-Challenge: Mai weiterlesen

MeMadeMittwoch: Wieder Norma, aber mit neuem T-Shirt

Heute trage ich mein neues T-Shirt, das für die 12-Top-Challenge entstanden ist. Es ist Nr. 113 aus Burda6/2013. Das Shirt ist die ideale Resteverwertung, besonders, wenn man Langarm-Shirts näht, und für den Ärmel einen weiteren halben Meter Stoff braucht, weil er einfach nicht mehr mit zu Vorder-, Rückenteil und dem ersten Ärmel auf den Stoff passt. Vorder- und Rückenteil sind schmal und es hat eingesetzte Seitenteile. Die Prinzessnaht formt das Shirt und es gibt keine weitere Seiten-Naht. Der Schnitt ist für Jersey mit Elasthan gedacht, und obwohl ich eine Größe größer gewählt habe schrammt es bei meinem Stoff knapp am … MeMadeMittwoch: Wieder Norma, aber mit neuem T-Shirt weiterlesen