Schlagwort-Archive: Homewear Sew Along

12x MeMade: April

Bei Chrissy werden die Ergebnisse dieses Nähmonats gesammelt. Kaum zu glauben, dass schon ein Viertel des Jahres herum ist!

Diesen Monat spalte ich mich zwichen der Nähmaschine und dem Garten auf, irgendwie sind die Tage alle viel zu kurz. Wirklich viel habe ich auch nicht genäht, besonders, wenn man bedenkt, dass ich ein Sew-Along mit organisiere.

Für den Homewear-Sew-Along habe ich bereits dieses Shirt genäht, das praktischer Weise auch für Sandras Favorit des Monat herhalten durfte.

FS 4-18 Raja (10)

Fashion Style 4 2018 Shirt Raja

Danach war mir nach einem schnellen Erfolgserlebnis, und ich wollte ein Shirt nähen, dass ich bereits im Sommerurlaub zugeschnitten hatte.

Gesehen hatte ich das Shirt zum ersten Mal bei Mariabarbara und war ganz begeistert davon. Natürlich wurde nichts aus dem schnellen Erfolgserlebnis, weil ich aus Rolljersey eine Paspel angefertigt habe. Außerdem sitzt das Shirt bei mir sehr merkwürdig, wahrscheinlich hätte ich eine Nummer größer nähen sollen.

Links ist die erste Variation, danach habe ich den Ausschnitt nochmal mit einem Besatz genäht. Er hatte sich beim klassischen Versäubern mit einem Jerseystreifen zu sehr zusammengezogen. So ganz das Gelbe vom Ei ist das Shirt aber auch nach der Änderung nicht, sollte ich es tatsächlich nochmal nähen, werde ich das Mittelteil einfach 2cm breiter machen, dann ziehen sich die Schultern auch nicht so hoch. Grundsätzlich ist es bequem, weil beide Jerseys bi-elastisch sind, aber das sehr kurvige des Vorderteils ist nicht ganz so meins. Falls ich noch einmal ein Reststück Jersey habe, probiere ich es vielleich noch einmal, aber dann suche ich mir einen passenden Interlock, der nicht rollt, für eine Paspel.

Von hinten sieht das ganze so aus, ich nehme an, die ganzen Querfalten liegen tatsächlich daran, dass das Shirt etwas zu eng ist.